Neuer Kommentar
Hier kannst Du einen neuen Kommentar zu dem nebenstehenden Logbucheintrag eingeben. Wir möchten gerne Deine E-Mail Adresse erfahren, um Dir persönlich antworten können. Kommentare ohne richtige E-Mail Adresse werden daher gelöscht. Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.
Letzte Position:
(auf Karte anzeigen)

Breite:
9° 33.2' N
Länge:
65° 08.0' O
Ort:
Überfahrt von den Malediven ins Rote Meer, Tag 6
Datum/Uhrzeit:
20.03.2019
12:00 UTC+4
Wettermeldung:
vom
20.03.2019 12:00 UTC+4
31 °C
Mäßige Brise aus Nordost

Logbucheintrag kommentieren - 1. Schritt: Kommentar eingeben

15.03.2019 - Irgendwo auf dem indischen Ozean

Tag 1 auf dem Weg ins rote Meer

Unter blauem Himmel mit leichter Cumulusbewölkung setzten wir die Tücher und richteten Moyas Bug nach Westen. Der vorhergesagte leichte Wind trieb Moya auf den Ozean hinaus. Schnell waren die niedrigen Inseln der Malediven nicht mehr zu sehen. Doch schon in der Nacht wurde aus der leichten nördlichen Brise stehende Luft. Die Segel schlugen trotz der kaum vorhandenen Welle. Moya’s großer Tank ist randvoll, trotzdem schalteten wir Henry erst ein als wir wirklich standen. Diesel Sparprogramm ist angesagt - er muss strengstens rationiert werden. Um fünf Uhr heute Morgen erahnte ich einen Hauch von der Seite im Fahrtwind und setzte die Segel. Seitdem sind wir nicht schnell, aber konstant unterwegs.

Zum Start unserer vorerst letzten großen Ozean Überquerung, habe ich meine letzten Schätze aus Deutschland hervorgekramt. Direkt nach dem Frühstück haben die Jungs begeistert angefangen in den neuen Wieso, Weshalb, Warum Heftchen zu malen, kleben und rätseln. Außerdem werden sie ausnahmsweise unser Tablet verwenden dürfen. Die Internetverbindung der Malediven war so gut, dass ich einige LernApps herunterladen konnte. Jetzt sind sie ganz aufgeregt.

Zu diesem Eintrag gibt es noch keine Kommentare.
Name (wird veröffentlicht):
Kommentar (nur Text, ohne Formatierungen/Zeilenumbrüche):
E-Mail (wird nicht veröffentlicht):