Letzte Position:
(auf Karte anzeigen)

Breite:
17° 28.6' S
Länge:
173° 57.4' W
Ort:
Überfahrt Niuatoputapu nach Vava-U, Tonga
Datum/Uhrzeit:
17.08.2018
19:35 UTC+13
Wettermeldung:
vom
17.08.2018 14:50 UTC+13
27 °C
Mäßige Brise aus Südost

Elternzeit unter Blauwasser-Segeln

Die Abenteuer von Moya und ihrer 4 köpfigen Familien Crew auf ihrer Reise um die Welt

Hallo! Wir, der Capitano Christian, Mädchen für Alles Sabrina, und die 3 und 5 jährigen ersten Offiziere Jonathan und Joshua, sind die Crew von der 39 Fuss Stahllady Moya und begleiten sie auf ihren Entdeckungstouren auf unserem blauen Planeten.

Bild von MOYA Nach unserem ersten Testtrip mit Baby und Kleinkind entlang der europäischen Küste, holten wir Moya September 2017 in Nazaré ab und starteten auf unsere zweite Elternzeitreise unter Segeln.

Dieses Mal haben wir den Bug nach Südwesten gerichtet und die Segel zur Weltumsegelung gesetzt. Zuerst waren wir auf den Spuren von 1001 Nacht in Marokko, haben die wunderbaren Wanderpfade der Kanaren erklommen und einen Hauch Afrika auf den Kap Verden erlebt bevor wir den Atlantik auf der Passatroute querten.

Nach dem Landfall in der Karibik, segelten wir zwischen den Inseln der kleinen Antillen und spürten den karibischen Vibe. In Venezuela und Kolumbien entdeckten wir die grossartige südamerikanische Lebenslust und verloren uns zwischen weißen Sandinseln und azurblauem Wasser der San Blas Inseln in Panama.

Anfang April 2018 passierten wir den Panama Kanal und setzten Passatbesegelung für unsere längste Ozeanpassage. Nach 36 Tagen auf dem Pazifik erreichten wir glücklich Französisch Polynesien und starteten unsere Südseeabenteuer auf den Marquesas. Nach der wunderbaren Unterwasserwelt der Tuamotus geht es nun weiter auf Tahiti, Bora Bora und ihren Schwestern.

Seid herzlich eingeladen virtuell über unser Logbuch mit uns zu Reisen. Über Gedanken via email oder die Kommentarfunktion im Logbuch freuen wir uns ganz besonders.

Wir freuen uns wie wahnsinnig unsere Abenteuer mit Euch zu teilen und von Euch zu hören!