Letzte Position:
(auf Karte anzeigen)

Breite:
8° 30.0' S
Länge:
119° 52.5' O
Ort:
Labuan Bajo, Flores, Indonesien
Datum/Uhrzeit:
08.12.2018
16:40 UTC+8
Wettermeldung:
vom
08.12.2018 16:40 UTC+8
33 °C
Mäßige Brise aus Südwest

Innenansichten

Aufteilung

Moya ist eigentlich für das Fahrtensegeln in unseren kühleren Breiten gebaut worden, wie sich an Deckssalon, Innensteuerstand sowie einem beheizten Trockenraum in der Mitte des Schiffes zeigt. Von Ihren bisherigen Eignern ist sie ausschließlich in Ost- und Nordsee gesegelt worden. Wir haben ihre Schönwetter-Tauglichkeit ausgiebig in wärmeren Regionen getestet und genossen speziell das großzügige Cockpit, die Badeplattform und die perfekte Ventilation, die auch an heißen Tagen aus dem Schiff keinen Backofen macht.

Grundriss von MOYA

Das Schiff bietet Lebensraum für ca. 6 Personen in 2 Kabinen, dem Decksalon sowie dem Mittelschiff. Insgesamt 7 Kojen können dauerhaft benutzt werden, ohne dabei das "Esszimmer" zu blockieren. Es befinden sich 2 Kojen im Vorschiff, 3 Kojen in der Achterkabine, eine komfortable Hundekoje zwischen Deckssalon und Vorschiff sowie eine Koje im Durchgang nach achtern. 2 Bäder mit je einer Toilette, eine Dusche, die große Pantry sowie die vielen Stauräume an Bord sorgen neben den großen Tanks und dem Wassermacher dafür, dass man auf dem Schiff auch längere Zeit autark leben kann.

Die Technik wurde weitgehend in den Maschinenraum unterhalb des Deckssalons sowie in den Innensteuer/Navigationsbereich verbannt, so dass Alles bei nötigen Reparaturen leicht zugänglich ist und noch viel Platz für Essen, Kleidung und Spassausrüstung vorhanden ist.

Innenansichten